mit Abstand die beliebteste Notebook-Marke in Deutschland

Acer ist beliebteste Notebook-Marke der Deutschen

© silvae / 123RF.com

Laut einer Umfrage der Statista Global Consumer Survey ist Acer mit Abstand die beliebteste Notebook-Marke in Deutschland

Jeder vierte Befragte besitzt einen Laptop des taiwanesischen Unternehmens

Befragt wurden 1.687 Verbraucher in Deutschland zwischen 18 und 64 Jahren

Eine aktuelle Umfrage der Statista Global Consumer Survey befragte 1.687 Verbraucher in Deutschland, welche Laptop-Marke sie nutzen. Acer landet mit einem Anteil von 25 Prozent auf Platz 1 und lässt den Zweitplatzierten damit um ganze sieben Prozentpunkte hinter sich.

Welche Laptop-Marke haben Deutsche zuhause? Das war die Basisfrage, die den Umfrageteilnehmern zwischen 18 und 64 Jahren gestellt wurde. Ein Viertel aller Stimmen entfielen dabei auf den taiwanesischen Notebook-Hersteller. Erst im letzten Jahr wurde das Unternehmen von der Wirtschaftswoche für das ‚sehr hohe Kundenvertrauen‘ ausgezeichnet.

Von leistungsstarken Business Notebooks über designorientierte Lifestyle-Produkte, bis hin zum Gaming-Rechner oder Geräte für Kreativschaffende – Acer produziert Notebooks für jeden Anspruch und jede Lebenslage. Robert Perenz, Geschäftsführer von Acer Deutschland: „Wir passen uns stetig den Bedürfnissen und Wünschen unserer Nutzer an. Gerade in einer Zeit, in der Home-Office, mobiles Arbeiten und persönliches Entertainment so stark Hand in Hand gehen wie nie zuvor, bieten unsere Notebooks die ideale Lösung, um sowohl effizient und produktiv arbeiten zu können als auch nach Feierabend zu spielen oder Serien zu streamen.“

Besonders der Bereich Mobile Computing verzeichnete in den vergangenen Monaten einen enormen Verkaufsanstieg. Kein Wunder – beispielsweise die Acer Ultrathin Notebooks der Swift-Serie sowie Chromebooks und Convertibles sehen nicht nur stylisch aus, sondern sind mit ihrem dünnen und trotzdem robusten Gehäuse praktische Alltagsbegleiter. Auch im Education Sektor haben die Geräte an Beliebtheit gewonnen. In den vergangenen Monaten ist durch Homeschooling ein enormer Bedarf an Geräten entstanden, den Acer durch sein großes Angebot sehr gut decken konnte. Das Education-Portfolio umfasst Produkte sowohl mit Windows- als auch Chrome-Betriebssystem.

Nicht zuletzt ist das hauseigene Service-Center für viele Acer-Kunden ein wichtiges Kriterium. Sämtliche Serviceanfragen und Reparaturen werden direkt im norddeutschen Ahrensburg entgegengenommen und bearbeitet „Unser Kundenservice ist bereits mehrfach dafür ausgezeichnet worden, dass Kunden dort schnell, professionell und kundenorientiert geholfen wird. Das ist ein wesentlicher Grund, weshalb Acer Produkte so sehr geschätzt werden“, so Robert Perenz.

Das Ergebnis der Statista Global Consumer Survey Umfrage ist hier einsehbar.

Quelle: www.acer.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 27.08.2020 in Allgemein, PC & Co..
Schlagwörter: