Smart Connected Scanlösung

Die INfuse Plattform von Kodak Alaris ermöglicht Remote-Arbeit mit der Xenith Scan@Home Lösung

Xenith Intelligent Workplace Services hat in Kooperation mit Kodak Alaris eine vorkonfigurierte Scan@Home-Lösung entwickelt. Diese basiert auf INfuse, der Smart Connected Scanlösung von Kodak Alaris. Die Plattform ermöglicht es Remote-Mitarbeitern ganz einfach aus dem Homeoffice direkt in die digitalen Geschäftsanwendungen zu scannen.

Viele Mitarbeiter, die heute von zu Hause aus arbeiten, haben keinen Zugang zu Back-Office-Systemen, verfügen selten über klassische Druck- und Scan-Geräte oder es gibt keine IT-Abteilung, die schnell Möglichkeiten zum Scannen und Versenden von Rechnungen oder zur Ablage wichtiger Dokumente für interne Geschäftsprozesse einrichten kann.

Die “Stay at Home”-Richtlinien haben Unternehmen gezwungen, für Homeoffice-Arbeiten wichtige Geschäftsprozesse schnell zu überprüfen und entsprechend umzugestalten. Papierdokumente sind eine Hürde, die es zu bewältigen gilt. Diese müssen verarbeitet und in den digitalen Workflow integriert oder per E-Mail weitergeleitet werden.

In Zusammenarbeit mit Kodak Alaris hat Xenith Intelligent Workplace Services eine vorkonfigurierte, intelligente Scan@Home-Lösung entwickelt, die auf der INfuse Plattform basiert und direkt in Geschäftssysteme eingebettet werden kann. So können Unternehmen nun einen vollständig verwalteten Service nutzen, um vorkonfigurierte Scanner für Mitarbeiter bereitzustellen.

Die Scan@Home-Lösung lässt sich einfach und ohne die IT-Abteilung einrichten. Der Remote-Mitarbeiter muss lediglich den Scanner anschließen und ein vorgedrucktes Einrichtungsblatt scannen, um loszulegen.

Alle Workflows – wie das Senden des Dokuments an die richtige Person oder das Speichern der Informationen im richtigen Repository, Netzlaufwerk oder Backend-System – werden von Xenith per Fernzugriff vorkonfiguriert. Xenith verbindet die Software oder Branchenanwendungen wie Rechnungsverarbeitung, Datenbanken oder Kundenkontenverwaltung mit APIs von Kodak Alaris zu einer Komplettlösung. Diese wird vollständig über den Cloud-Service in Microsoft Azure gewartet, gesteuert und programmiert.

Die INfuse Management-Software von Kodak Alaris ermöglicht Xenith die Verwaltung der Geräteflotte, die Einrichtung des Workflows, die Konfiguration der Geräte und die Zuweisung von Lizenzen – alles von Xenith gehostet und betrieben. Das System gibt kontinuierlich Benachrichtigungen, um eine fehlerfreie Funktionalität zu gewährleisten. Wenn sich die Unternehmensprozesse ändern, kann Xenith die Arbeitsabläufe per Fernzugriff anpassen, so dass der Endnutzer weiterhin reibungslos arbeiten kann.

Es gibt Anzeichen dafür, dass es zukünftig mehr virtuelle Arbeitsplätze geben wird. Mit Xenith und Kodak Alaris können Unternehmen mit diesem Scanner-as-a-Service-Angebot, das keine PC-Verbindung oder lokale Software erfordert, schnell einsatzbereit sein.

Quelle / Weitere Informationen auf https://www.xenith.co.uk/scan-at-home

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.06.2020 in Scannen.
Schlagwörter: