Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung
In Zeiten von Homeoffice stellt die Vernetzung mobiler Mitarbeitergeräte viele Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Jetzt Sicherheitslücken im Homeoffice schließen und mobile Mitarbeitergeräte sicher managen

Alles über die Welt des standortunabhängigen Arbeitens und die Zukunft der Arbeit im VMware-E-Book „Der Weg zum Anywhere Workspace“.

Als zertifizierter VMware-Partner integriert MightyCare laufend neue Update-Management-Funktionen zur Automatisierung der Windows-Geräteverwaltung mit Workspace ONE in sein Portfolio – und sorgt so für mehr Sicherheit im Mobile Device Management.

In Zeiten von Homeoffice stellt die Vernetzung mobiler Mitarbeitergeräte viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Anforderungen an Bereitstellungsmanagement, Sicherheit, Performance und Datenschutz werden immer dringlicher. Als marktführende Plattform für die Integration mobiler Mitarbeiter-Devices im Unternehmen setzt VMware Workspace ONE mit der Anywhere Workspace-Plattform laufend neue Standards für das MDM. Der effektive Schutz gegen Bedrohungen steht dabei im Mittelpunkt. 

„Mit der Workspace ONE Mobile Threat Defense schaffen wir für unsere Kunden nun erweiterte Sicherheit auf allen mobilen Endgeräten“, erklärt Peter Rudolf, Geschäftsführer der MightyCare. „Weil Bedrohungen immer häufiger und raffinierter werden, ist es vor allem in Zeiten von Homeoffice wichtiger denn je, diese proaktiv zu erkennen und schnell zu reagieren.“ 

IT- und Sec-Ops-Teams erhalten mit VMware Workspace ONE eine ideale Lösung für diese gestiegenen Sicherheitsanforderungen. Gleichzeitig lassen sich hybride Arbeitsplätze nun noch leichter automatisiert verwalten und bieten neben mehr Sicherheit eine bessere Mitarbeitererfahrung – auf jedem Gerät und überall.

____

Erstklassige Sicherheitskonzepte für mobile Geräte

Mobile Arbeitsplatzkonzepte erfordern einen speziellen Schutz vor Phishing und anderen Bedrohungen. Diese abzuwenden, gehört heute fast zu den wichtigsten Aufgaben der IT. Gefahrenpotenziale sind vielfältig und reichen von mobiler Malware über Phishing durch E-Mail und bösartige URLs oder Websites bis hin zu raffinierten Zero-Day-Bedrohungen. Auch Schwachstellen in Verbindung mit Rogue-Wi-Fi und viele weitere Probleme sind denkbar

Der Intelligent Hub von Workspace ONE ermöglicht es, potenzielle Szenarien zu erkennen und diese noch komfortabler und sicherer zu managen – ein wesentlicher Vorteil für hybride Arbeitsformen, für deren Schutz herkömmliche, netzwerkbasierte Lösungen nicht mehr ausreichen. 

Auch der weiten Verbreitung von Windows-Geräten und immer schneller stattfindenden System-Updates wird die Plattform gerecht: So kombiniert Workspace ONE das Cloud-native Management von Windows 10 und Windows 11 mit intelligenter Automatisierung. PCs und alle anderen Endpunkte lassen sich damit nahtlos und von überall aus absichern. Die Einfachheit, mit der VMware Workspace ONE die Verwaltung von Updates und Patches ermöglicht, ohne die Sicherheitslage von Windows-Geräten zu gefährden, überzeugt. 

____

Sicheres Arbeiten an jedem Ort der Welt – mit Workspace ONE

Neben der Vereinfachung des Managements und Sicherheitsaspekten gehört auch die Flexibilität zu den wesentlichen Vorzügen von Workspace ONE. „Workspace ONE besticht als MDM-Lösung durch Einfachheit und Flexibilität. Diese automatisiert viele manuelle Prozesse von der Installation von Software bis zur Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien innerhalb eines Netzwerks oder darüber hinaus“, so Rudolf. 

Die Bereitstellung von Arbeitsplätzen innerhalb von Minuten und die Möglichkeit zur laufenden Anpassung an neue Sicherheitslagen gehören zu den wichtigsten Argumenten, wenn sich Kunden der MightyCare für die Umsetzung eines Projekts mit Workspace ONE entscheiden.

Mehr Informationen zu den MDM Projekte der MightyCare finden Sie hier: VMware WorkspaceONE

Quelle: www.mightycare.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 28.07.2022 in Software.
Schlagwörter: