Premiumwerbung

Werbung

Premiumwerbung

Werbung
Personalauslastung visualisieren

Projektmanagement: Die factro Ressourcen-Auslastung ist da

Die Bochumer Projektmanagement-Software factro (https://www.factro.de/), eines der führenden Tools für Aufgaben- und Projektmanagement in der DACH-Region, präsentiert mit einer Übersicht der Ressourcen-Auslastung ein neues Major Release. 

Die Personalauslastung visualisieren 

„Ab sofort haben Teamleiter in factro die Möglichkeit, einen grafischen Überblick über die Auslastung ihrer Mitarbeiter zu erhalten. So sehen sie auf einen Blick, welcher Mitarbeiter zu welchem Zeitpunkt mit welchen Aufgaben beschäftigt ist und an welchen Stellen Überlastung oder Freiräume vorliegen“, so Produktmanager Marvin Schuchert. 

Lastspitzen und Kapazitäten in Echtzeit erkennen 

Der Aufwand verteilt sich dabei immer in Echtzeit auf die Arbeitstage bis zur Deadline. So haben Führungskräfte eine Prognose für die Auslastung sowie ein stets aktuelles Bild des restlichen Pensums. Legen Sie für eine optimale Planung fest, an welchen Tagen und wie viele Stunden sie wöchentlich arbeiten.

Informationen präzise filtern und skalieren 

Mit individuellen Filtern sowie einer flexiblen Skalierung von Zeiträumen zwischen 2 Wochen und 3 Monaten bildet die Übersicht immer die Informationen ab, die Entscheider benötigen. So lässt sich gezielt auf gefährdete Deadlines reagieren, denn: Verzögern sich Aufgaben, verschiebt sich möglicherweise die Fertigstellung des Projekts.

Pensum schnell umverteilen 

Mit der Auslastungsübersicht lässt sich das Arbeitspensum des Teams schnell und direkt umverteilen, indem Aufgabenzeiträume angepasst oder verschoben werden – ganz einfach per Drag&Drop. Dabei aktualisiert factro die jeweilige Auslastungskurve als Vorschau in Echtzeit und hilft, direkt den passenden Slot zu finden.

Überlastung und Unzufriedenheit vorbeugen 

Der Mensch ist der ausschlaggebende Erfolgsfaktor im Projektmanagement. Ohne motivierte und engagierte Mitarbeiter bleibt Ihre Planung nichts weiter als graue Theorie. Die größten Belastungen für Projektbeteiligte sind nachweislich „zu viel Arbeit“ und ein zu großer „Termindruck“ über einen längeren Zeitraum. Eine ausgewogene Arbeitsauslastung sorgt für Zufriedenheit im Team, erhöht die Moral und verbessert Ihre Teamleistung. Mit der factro Ressourcen-Auslastung erhalten Sie die nötige Überschaubarkeit und Transparenz und können zu hohen Belastungen in Ihrem Team rechtzeitig vorbeugen. 

Quelle: www.factro.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 27.04.2020 in Projektmanagement.
Schlagwörter: