Der neue Business-Drucker und die dazugehörigen Gelkartuschen können direkt zu den Anwendern nach Hause geliefert werden

Ricoh präsentiert neues GelJet-System für das Homeoffice

Ricoh stellt den neuen GelJet-Business-Drucker SG 3210DNw vor.
Dieser Desktop-Drucker wurde speziell für die Nutzung im Homeoffice konzipiert und bietet Geschäftskunden für ihre Dokumente eine umweltfreundliche, qualitativ hochwertige und schnelle
Druckmöglichkeit für zu Hause. Das dafür notwendige Verbrauchsmaterial kann sich der Kunde über seine gewohnten Wege direkt nach Hause schicken lassen. So ist es möglich, dass Verbrauchsmaterialien wie Gelkartuschen vom Kunden anschließend bequem über das
Ricoh Service-Portal, die Ricoh Service Hotline, oder bei Ihrem Händler vor Ort bestellt werden können. Den Support des Homeoffice-Systems übernimmt Ricohs umfangreiches Service Netzwerk, welches durch das breite Netz von Fachhandelspartnern vor Ort ergänzt wird.

Die einzigartige GelJet-Technologie von Ricoh sorgt für eine verbesserte Durchlässigkeit durch schnelleres Trocknen sowie einen licht- und wasserbeständigen Druck. Im Gegensatz zum Walzeneinzug herkömmlicher Tintenstrahldrucker verwenden die neuen GelJet-Drucker ein Transferbandsystem, das dem von Laserdruckern ähnelt. So wird sichergestellt, dass das Papier flach bleibt, wodurch eine hohe Druckgeschwindigkeit und -qualität erreicht werden. Zudem ermöglicht der breite Druckkopf die gleichzeitige Darstellung von Bildern bei einer hohen Druckauflösung.

Das neue GelJet-System unterstützt durch seinen niedrigen Energieverbrauch, einen Energiesparmodus, umweltfreundlichen Bauteilen und langlebigen Verbrauchsmaterialien ein umweltschonenderes Arbeiten. Die GelJet-Systeme verbrauchen in der Regel 90 Prozent weniger Strom als ein Standard-Farblaserdrucker und tragen damit zu einer erheblichen relativen Reduzierung der CO2-Emissionen bei.

Neben seiner kompakten Größe unterstützt der SG 3210DNw das flexible Arbeiten, da der Desktop-Drucker netzwerkfähig ist, standardmäßig über WLAN verfügt und somit auch das Drucken über mobile Endgeräte ermöglicht.

Olivier Vriesendorp, Vice President of EMEA Portfolio Marketing & Product Management, Ricoh Europe, sagt: „Das veränderte Geschäftsklima erfordert die Unterstützung und Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice. Es ist entscheidend, dass die Mitarbeiter von zu Hause aus in der gleichen Geschwindigkeit arbeiten können wie im Büro, nahtlos miteinander verbunden sind und reibungslos zusammenarbeiten können. Unser neues GelJet-System in diesem Umfang verfügbar zu machen, beweist unser kontinuierliches Engagement, Menschen zu helfen, von überall aus zusammenzuarbeiten.“

Der Desktop-Drucker 3210DNw ist ab sofort in Deutschland erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ricoh.de.

Quelle: www.ricoh.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.03.2021 in Drucken.
Schlagwörter: