Tipps von Can Üstün

Worauf Coaches achten sollten, wenn sie sich ihren Home-Videoroom einrichten, um als absoluter Top-Coach durch die Decke zu gehen

Viele Coaches und Dienstleister beraten ihre Kunden aktuell online und sitzen dabei in ihrer Küche oder im Wohnzimmer. Oftmals wird vergessen, dass der erste Eindruck langfristig auf den potenziellen Kunden wirkt und daher eine wichtige Rolle spielt. Wer also einen besseren Eindruck hinterlassen will und seine Kunden überzeugen will, sollte folgende Tipps von Can Üstün, Experte für visuelles und strategisches Marketing, befolgen. Er erklärt Ihnen wie man sein Home-Video Room am besten einrichten sollte.

1. Der erste Eindruck ist das A und O

Das äußere Erscheinungsbild ist ein impulsiver Faktor, der als erstes auf den Kunden einwirkt. Insbesondere Hinweistafeln, Lichtwerbungen und Schilder bleiben lange im Gedächtnis. Deshalb sollte man sich gut überlegen wie man bei potenziellen Kunden in Erinnerung bleiben will, denn auch Online wirkt sich die Umgebung auf die Kaufbereitschaft des Kunden aus. Viele Interessenten schließen von dem ersten eindruck auf die Produktqualität. Beachten Sie, dass der Lead-Generierung, der Gewinnung von wirklichen Interessenten, meistens ein persönliches Gespräch oder ein Zoom-Meeting folgt. Auch hierbei sollen sich Kunden und Kundinnen emotional aufgehoben fühlen, was Ihnen Sicherheit bei dem Treffen von Entscheidungen gibt und das verstärkt die Bereitschaft zur geschäftlichen Zusammenarbeit.

2. Vertrauen bilden durch authentischen Auftritt

Die Umgebung des Home-Video Rooms, die der Kunde bei einem Zoom Call wahrnimmt, soll der Qualität des verkauften Produktes entsprechen. Das gilt besonders bei hochpreisigen Produkten. Zu einem ansprechenden äußeren Erscheinungsbild gehört nicht unbedingt die klassische Krawatte, sondern es sollte zu dem jeweiligen Produkt passen. Ein Fitness-Experte kann beispielsweise trotz einem einfachen T-Shirt seriös wirken, da es seinem Produkt entspricht. Unabdingbar sind jedoch eine gepflegte Haar- und Barttracht. Eine professionell wirkende Umgebung können Sie zum Beispiel mit einem Firmen-Logo, Urkunden, ansprechend präsentierten Arbeitsmitteln und ähnlichem einrichten und gestalten.

3. Den Erwartungen von Kunden entgegenkommen

Ihre Kundinnen und Kunden wenden sich mit bestimmten Erwartungen an Sie. Kommen Sie Ihnen entgegen. Wenn Kunden in hochwertige Produkte investieren wollen, erwarten sie eine entsprechend hochwertige und sorgfältige Präsentation in Wort und Bild.

Praktische Tipps für die optimale Einrichtung Ihres Home-Video Rooms

Symbole und Logos spielen eine wichtige Rolle, denn sie schaffen Identifikation mit dem Unternehmen und dem Produkt. Solche Symbole kennt man seit je her aus allen Kulturen, Religionen und Gesellschaften. Diese Identifikation stiftende Funktion können Sie sich für Ihren Geschäftsbereich zunutze machen. Statussymbole haben eine nicht zu unterschätzende Funktion.

Über Can Üstün:

Can Üstün, Experte für Leuchtreklame, hat als Geschäftsführer der Canberry GmbH vielfältige Erfahrungen im Bereich Unternehmenswerbung. Er weiß worauf es ankommt, um lange und positiv im Gedächtnis des Kunden zu bleiben, denn der Erste Eindruck ist besonders wichtig. Zu seinem Arbeitsbereich gehört der Einsatz von Schrift mit unterschiedlichen Buchstaben-Typen und von 3D-Logos. Seine Ratschläge helfen Ihnen dabei, Ihren Home-Videoroom so zu gestalten, dass er maximal zu Ihrem Erfolg als Coach beiträgt.

Quelle: www.canberry.de

Foto „head“: Can Üstün, Experte für Leuchtreklame

Pressemitteilung veröffentlicht am 02.03.2021 in Allgemein.
Schlagwörter: